Cookie Consent Manager für Agenturen

Nicht erst seit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) herrscht Unsicherheit in der Online-Welt. Rechtlich und technisch sind Sie mit uns auf der sicheren Seite. Auch als Agentur. Unser Consent Manager für Agenturen zeichnet sich durch die folgenden Stärken aus:

  • DSGVO- und CCPA-konform
  • wird ePrivacy-Verordnungen der EU gerecht
  • leicht integrierbar
  • flexibel im Design – vollständig anpassbar an Ihre Gestaltungsprinzipien
  • mit Machine Learning ausgestattet
  • Anzeige kann in über 30 Sprachen ausgespielt werden
  • Cookie Crawler integriert
Consentlösung für Webseiten

Cookie-Lösungen für Agenturen

Zustimmung muss eingeholt werden

  • Was wir für Sie tun können

    Agenturen bilden neben Unternehmensberatungen die Speerspitze für innovative Lösungen. Trotzdem stellen juristische und technische Neuerungen abseits des Daily Business auch Kreativ-Unternehmen vor Probleme. Mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO, oft auch „GDPR“ als englisches Kürzel) müssen User ihr Einverständnis für den Einsatz von Cookies geben. Lösungen bieten wir. Unkompliziert, sicher und günstig.

    Setzen Sie noch auf Opt-out-Verfahren beim Cookie-Management? Dann sollten Sie Ihr Consent-Management-System erneuern. Was Sie als Agentur tracken, erheben und verwerten, muss für Website-Besucher transparent bleiben. Noch bevor ein Interessent Ihre Agentur-Homepage surfend erkundet, sollte für alle Beteiligten klar sein, wohin und mit welchen Cookies die Reise geht.

  • Das Opt-In-Verfahren ist Pflicht

    Daher das Opt-In-Verfahren. Welche Cookies sind technisch notwendig? Welche sind für Marketing-Zwecke? Und welche dienen der Statistik? Das muss der User für Sie entscheiden. Technisch lösen wir dies über Frameworks. Eine Art Echokammer, aus der klar wird, welche Daten Werbetreibenden wie Google oder Facebook tatsächlich übermittelt werden dürfen und welche nicht. Und welche Informationen Ihr Online-Marketing verwenden darf. Die Schnittstelle zwischen Website-Besucher und den Informationen: Unser Consent-Management-System. Mit ihm transferieren wir e-Privacy-Verordnungen und die DSVGO in rechtskonforme Usability.

  • Consent Manager für Agenturen – wir stehen für Rechtssicherheit und Leistungsstärke

    Unser Cookie Consent Manager für Agenturen genügt allen Rechtsanforderungen. Neben europäischen Regelungen berücksichtigen wir auch den California Consumer Privacy Act (CCPA). Warum? Die Relevanz des kalifornischen Datenschutzgesetzes ergibt sich dadurch, dass auch europäische Webseiten häufig Informationen über die Einwohner des US-Bundesstaates sammeln. Als Beispiel: Besuchen Kalifornier einen europäischen Online-Shop oder lesen eine Newsseite aus der EU, greift der CCPA.

  • Rechtskonform und userfreundlich

    Eine Lösung für den Cookie Consent von Agenturen muss dies berücksichtigen. Schließlich arbeiten Sie für Kunden aus wechselnden Branchen, die alle eine ganz unterschiedliche Klientel haben. Unser Cookie-Consent-Manager für Agenturen ist deshalb in mehr als 30 Sprachen verfügbar. Er wählt automatisch die richtige. Sie können auf diese Weise sicher sein, dass die Personen, die den Cookie-Consent-Manager für Agenturen sehen, ihn auch verstehen können. Sicherheit, Transparenz und Internationalisierung finden so über unser Consent-Management-System zueinander. Dabei legen wir Wert auf eine technisch einwandfreie Integration in Ihre Webpräsenz. Sie kann im Self-Service erfolgen oder gerne auch mit unserer Unterstützung. Sie können deshalb beispielsweise schnell und einfach Ihren derzeitigen Consent-Manager für Agenturen gegen unser Tool tauschen.

    Unsere Cookie-Consent-Lösungen berücksichtigen all diese Parameter und spielen diese userfreundlich aus.

Wir haben bereits mehr als 25.000 Websites bei der Einhaltung der DSGVO, TTDSG & ePrivacy geholfen …

Zu unseren Kunden gehören einige der größten Webseiten und bekanntesten Marken weltweit.

… und viele mehr.

Passen Sie unseren Cookie Consent Manager für Agenturen vollständig an Ihr Design an

Sicher kennen Sie dies aus eigener Erfahrung: Sie besuchen eine Webseite und die Cookie-Abfrage passt designtechnisch nicht zum Rest des Portals. Mit unserer Cookie Consent Lösung müssen Sie sich solche Sorgen nicht machen. Sie können diese im Design vollständig an Ihre Gestaltungsprinzipien anpassen. Unser Consent Manager für Agenturen ist also vollständig anpassbar an Ihre Marke. Aber nicht nur deshalb erhöht er die Akzeptanz Ihrer Kunden nachhaltig!

Consent-Lösungen für Agenturen

So vielseitig wie Ihre Kunden

Ihre Vorteile mit consentmanager

Wir haben unseren Cookie Consent Manager für Agenturen so leicht verständlich und intuitiv wie möglich gestaltet.

Dies bedeutet aber keinesfalls, dass wir Ihnen nicht gerne helfen, wenn Sie Fragen rund um die Lösung haben oder Unterstützung benötigen.

  • Der Cookie Consent Manager für Agenturen hat ein optimiertes Interface sowohl für Desktop-Systeme wie auch für Mobilgeräte und AMP-Webseiten. Es passt sich also eigenständig an alle Bildschirmgrößen an.
  • Messung der Akzeptanz- sowie der Bounce-Rate (A/B-Tests): Sie gewinnen durch die Consent Manager Aufschluss darüber, wie Besucher auf diesen reagieren. Die Bounce-Rate beschreibt, wie viele Personen wieder abspringen, wenn Sie die Zustimmung zu den Cookies geben sollen.
  • Unsere Cookie Lösung für Agenturen gestattet es zudem, mehrere Designs gleichzeitig zu testen.
  • Der integrierte Cookie Crawler prüft automatisch Ihre Webseite und findet hier alle Cookies, damit Sie diese vollständig auflisten können.
  • AdBlocking: Unser CMP kann den Einsatz von Werbemitteln verzögern oder stoppen bis die Besucher ihre Einwilligung gegeben haben. Die Cookie Consent Agenturen Lösung schafft so Vertrauen.

Core-Features für Ihre Agentur

Responsivität

Eine responsive Anpassung versteht sich heutzutage von selbst. Kunden greifen über verschiedene Endgeräte mit unterschiedlichen Displaygrößen und Betriebssystemen auf Webseiten zu. Das Consentmanager Cookie Banner passt sich stets responsiv an die jeweiligen Parameter an. Auf diese Weise ist eine optimale Darstellung der Inhalte DSGVO konform möglich. Ganz gleich, ob der Zugriff per Smartphone, Tablet oder Desktop erfolgt, kann das Cookie Banner stets responsiv zu einer Abstimmung mit der DSGVO beitragen.

Mehrsprachigkeit

Da immer mehr Webseiten international ausgerichtet sind, ist eine multilinguale Consent-Lösung wichtig. Auch internationale Kunden wollen verstehen, welchen Cookies sie zustimmen. Daher ist der Cookie Banner des Consentmanagers in über 30 Sprachen verfügbar. Damit ist Ihre Webseite für den DSGVO-Raum und weit darüber hinaus sprachlich fit.

Kompatibilität

Ein Webseiten-Baukastensystem ist auf Plug-ins und Erweiterungen angewiesen. Ebenso kommen oft über Schnittstellen weitere Systeme hinzu. Dies verlangt nach weitreichender Kompatibilität und Interoperabilität. Der Consentmanager ist mitsamt verschiedener Cookie Banner kompatibel mit einer Vielzahl gängiger Tag-Manager, Shopsysteme sowie mit nahezu sämtlichen Google-Produkten und Ad-Servern.

Datenschutz für Ihre Kunden

Schützen Sie Ihre Kunden und schaffen Sie Vertrauen. Indem Sie alle geltenden Datenschutzregelungen des CCPA und der DSGVO erfüllen, fühlen sich die Besucher bei Ihnen wohl und sicher. Das erhöht die Verweildauer und Conversion Rate!

consentmanager funktioniert natürlich auch mit …

Häufig gestellte Fragen

Nicht sicher ob Sie ein CMP brauchen?

Um Ihnen mit Dingen wie DSGVO, CMP und Zustimmung zu helfen, haben wir hier die häufigsten Fragen zusammen getragen.

Eine definierte Cookie Consent Strategie fokussiert sich auf einen technisch und rechtlich einwandfreien Banner, um ein Rechtsrisiko zu vermeiden. In diesen Kontext sollte die Datenschutzerklärung gemäß der Vorgaben des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) beachtet werden und etwaige Änderungen berücksichtigt werden. Dazu gehört auch die Cookie Policy mitsamt ihrer Angaben zur Funktion der Cookies und den Zugriffsberechtigungen.

Bei ConsentManager für Agenturen geht es um die rechtssichere Gestaltung von Agentur-Websiten. Besucher müssen der Nutzung von Cookies grundsätzlich erst über ein Opt-in-Verfahren zustimmen. Kunden erscheint daher beim Betreten der Website ein entsprechendes Banner. Da Agenturen oftmals Kunden im Online-Bereich betreuen, ist eine einwandfreie und rechtskonforme Darstellung des Banners für einen seriösen Auftritt immer ratsam.

Wird das Opt-in-Feld nicht einwilligend bestätigt, werden auch keine entsprechenden Daten übertragen. Eine Ausnahme bilden etwa technisch notwendige Cookies, die etwa bei Bestell- und Kaufvorgängen gesetzt werden müssen. Alle andere Cookies müssen blockiert werden wenn es keine Zustimmung gibt.

Seit 2018 sind Einwilligungen (Consents) von Website-Usern nötig, um den EU-Datenschutzrichtlinien betreiberseitig zu genügen. Ist die Einwilligung gesetzt, dürfen Cookies und andere Tracker gesetzt werden. Diese Praxis wurde bis 2020 aber überwiegend durch das Opt-out-Verfahren umgesetzt: Cookies wurden automatisch gesetzt, ein Banner bot die Option, dieser Praxis im Nachgang zu widersprechen. Dies ist somit mittlerweile veraltet und sollte so nicht mehr umgesetzt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir keine Rechtsberatung erbringen können. Einige Punkte dieser FAQ können sich zudem im Laufe der Zeit ändern oder von Gerichten anders interpretiert werden. Deshalb sollten Sie immer Ihren Anwalt zu Rate ziehen!

CMP

Ihre Fragen zu CMP & Co.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie ein CMP brauchen oder nicht, treten Sie gern in Kontakt mit uns – wir werden Ihnen helfen die richtige Lösung für Ihr Unternehmen zu finden.